HOME TLAXCALA
das Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt
TLAXCALAS MANIFEST  WER SIND WIR ?  FREUNDE VON TLAXCALA  SUCHEN 

SÜDLICH DER GRENZE (Lateinamerika und Karibik)
IMPERIUM (Globale Fragen)
KANAAN (Palästina, Israel)
UMMA (arabische Welt, Islam)
IM BAUCH DES WALFISCHES (Aktivismus in den imperialistischen Metropolen)
FRIEDEN UND KRIEG (USA, EU, NATO)
MUTTER AFRIKA (afrikanischer Kontinent, indischer Ozean)

TAIFUNZONE (Asien, Pacifik)
KALVELLIDO MIT K (Tagebuch eines Prolos)
RAUCHENDE GEHIRNE (Kultur, Kommunikation)
DIE NICHT EINZUORDNENDEN 
DIE TLAXCALTEKISCHEN CHRONIKEN 
DIE TLAXCALA KARTEI (Glossare, Lexika, Karten)
BIBLIOTHEK DER AUTOREN 
GALERIE 
TLAXCALAS ARCHIV 

29/10/2020
Español Français English Deutsch Português Italiano Català
عربي Svenska فارسی Ελληνικά русски TAMAZIGHT OTHER LANGUAGES
 

Jutta  DITFURTH


http://www.jutta-ditfurth.de/


Jutta Ditfurth, geb. 1951, Soziologin und Autorin, lebte auch in Großbritannien und in den USA, schrieb als Auslandsreporterin u.a. über die Sowjetunion, China, Algerien und Kuba. Sie war Mitgründerin der Grünen und von 1984-1988 deren Bundesvorsitzende. 1991 trat sie aus der Partei aus. Von 2001 war sie Stadtverordnete für ÖkoLinX-Antirassistische Liste im Frankfurter Stadtparlament und wurde im Mai 2008 von Manfred Zieran ersetzt. Sie ist seit 1970 in der außerparlamentarischen Linken (Gruppe Ökologische Linke) aktiv.



Ditfurth schreibt Drehbücher, Romane und Sachbücher, bisher u.a.: Träumen Kämpfen Verwirklichen. Politische Texte, 1988; Lebe wild und gefährlich, 1991; Feuer in die Herzen, 1992; Was ich denke – Anders oder gleich, 1995; Blavatzkys Kinder (Krimi), 1995; Entspannt in die Barbarei. Esoterik, (Öko-)Faschismus und Biozentrismus, 1997/2003; Die Himmelsstürmerin (Historischer Roman über die Pariser Kommune von 1871), 1998; Das waren die Grünen, 2001; Durch unsichtbare Mauern – Wie wird so eine links? (Autobiografie), 2003; Ulrike Meinhof. Die Biografie (2007); Rudi und Ulrike. Geschichte einer Freundschaft (2008).

 

 

 

 

 

 

Ihr neues Buch, ZEIT DES ZORNS. Streitschrift für eine gerechte Gesellschaft, ist im Mai 2009 bei Droemer in München erschienen.
€ (D) 16,95, € (A) 17,50, sFr 29,90, ISBN: 978-3-426-27504-7

 

Artikel und Reden von Jutta Ditfurth auf Tlaxcala


 
 
 SEITE DRUCKEN SEITE DRUCKEN 

 SEITE SENDEN SEITE SENDEN

 
ZURÜCK ZURÜCK  

 tlaxcala@tlaxcala.es

  21:31