HOME TLAXCALA
das Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt
TLAXCALAS MANIFEST  WER SIND WIR ?  FREUNDE VON TLAXCALA  SUCHEN 

SÜDLICH DER GRENZE (Lateinamerika und Karibik)
IMPERIUM (Globale Fragen)
KANAAN (Palästina, Israel)
UMMA (arabische Welt, Islam)
IM BAUCH DES WALFISCHES (Aktivismus in den imperialistischen Metropolen)
FRIEDEN UND KRIEG (USA, EU, NATO)
MUTTER AFRIKA (afrikanischer Kontinent, indischer Ozean)

TAIFUNZONE (Asien, Pacifik)
KALVELLIDO MIT K (Tagebuch eines Prolos)
RAUCHENDE GEHIRNE (Kultur, Kommunikation)
DIE NICHT EINZUORDNENDEN 
DIE TLAXCALTEKISCHEN CHRONIKEN 
DIE TLAXCALA KARTEI (Glossare, Lexika, Karten)
BIBLIOTHEK DER AUTOREN 
GALERIE 
TLAXCALAS ARCHIV 

21/10/2017
Español Français English Deutsch Português Italiano Català
عربي Svenska فارسی Ελληνικά русски TAMAZIGHT OTHER LANGUAGES
 

KALVELLIDO MIT K

(Tagebuch eines Prolos)
TITEL DATUM SEHEN
PIRATEN 04/06/2010
D. KIJOTE 10/02/2010
MENSCHENRECHTE 03/12/2008
Guantanamera 02/10/2008
WAHRHEIT 30/05/2008
Tag der Frauen 07/03/2008
20N. 20/11/2007
Aufständisch 02/11/2007
11/9 17/10/2007
OAXAKA 31/10/2006
ZWEITER MAI 01/10/2006
DAS FREIHEITSSPIEL 01/10/2006
ÜBERRASCHUNG 27/05/2006
DAS OPIUM DES VOLKES 21/02/2006
PUZZLE 01/12/2005
AN DIE FREIHEIT 04/09/2005

1


Juan Kalvellido 


RIDIKULUM VITAE


Die ÜbersetzerInnen von Tlaxcala freuen sich sehr Juan Kalvellido, einen Komik-Zeichner aus der Arbeiterklasse, der nie aufgehört hat an die Revolution zu glauben, unter sich zählen zu dürfen. (Er unterstreicht, dass er bis über den  Kopf in der  Arbeiterklasse steckt.) Dieser Andalusier, der während der Studentenrevolten im Mai 1968  in Kadix das Licht der Welt erblickte, lebt in Malaga, wo er sein karges Leben im ‚gastlichen Gewerbe’ fristet, ein Euphemismus für einen Acht-Stundentag und oft noch länger. Während er tagein tagaus, jahrein jahraus, Riesenhamburger (Whoppers, die man dort Güopers nennt) verkauft, stellt er  sich Tausende von Zeichnungen vor, die er, wenn er dann zu Hause ist, zur Freude seiner Familie und zu unserer, aufs Papier bringt.

Er hat zahlreiche Komik-Hefte veröffentlicht: Por amor al arte (für die Liebe zur Kunst, 7 Nummern in 5 Jahren bis 1998), Kabezacapada (1995), Especial gr-aznar (1995), Vamos a reir (1996), Vamos a reir 2 (1997), Los zulos del estado (1997), Las kosas que nunca mueren (1998), Kolabora con la politicía, golpéate a ti mismo’ (1999), Entre la España y la pared (2002), A chankete le olía el aliento (2003). Er hat auch Kovers für CD, für Gruppen wie „3 von Bastos“ (4 CD) und „A Palo Seko (Pp Pinotxo) gezeichnet. Er illustriert Gedichtbände: Orion, von Pilar Qirosa (1989), Islas provisionales, von Pilar Quirosa (1995), Desertor de tu voz, von Alberto Aguirre (1999), A pesar de todo la cerveza no enmudece, von Julián Sánchez (2003), Figurando el paisaje, von Julián Sánchez (2005); Kindergeschichten wie El Kangrejito Valiente, von Patxi Irurzún (2004); Romane wie Atrapados en el tiempo, von Patxi Irurzún (Literary creative Prix 2004). Er veröffentlicht täglich seine Zeichnungen auf den Webseiten: www.insurgente.org und www.rebelion.org

Er ist Mitarbeiter der Monatszeitschrift „Diagonal“, der Illustrierten „El viejo topo“ und dem humoristischen Magazin „Karmadice“.

Kalvellido bekommt gerade eine Glatze, ist ein liebender Vater und glaubt natürlich immer noch fest an die Revolution.


  

An  juanito@kalvellido.net  schreiben


 
ZURÜCK ZURÜCK  

 tlaxcala@tlaxcala.es