HOME TLAXCALA
das Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt
TLAXCALAS MANIFEST  WER SIND WIR ?  FREUNDE VON TLAXCALA  SUCHEN 

SÜDLICH DER GRENZE (Lateinamerika und Karibik)
IMPERIUM (Globale Fragen)
KANAAN (Palästina, Israel)
UMMA (arabische Welt, Islam)
IM BAUCH DES WALFISCHES (Aktivismus in den imperialistischen Metropolen)
FRIEDEN UND KRIEG (USA, EU, NATO)
MUTTER AFRIKA (afrikanischer Kontinent, indischer Ozean)

TAIFUNZONE (Asien, Pacifik)
KALVELLIDO MIT K (Tagebuch eines Prolos)
RAUCHENDE GEHIRNE (Kultur, Kommunikation)
DIE NICHT EINZUORDNENDEN 
DIE TLAXCALTEKISCHEN CHRONIKEN 
DIE TLAXCALA KARTEI (Glossare, Lexika, Karten)
BIBLIOTHEK DER AUTOREN 
GALERIE 
TLAXCALAS ARCHIV 

22/08/2018
Español Français English Deutsch Português Italiano Català
عربي Svenska فارسی Ελληνικά русски TAMAZIGHT OTHER LANGUAGES
 

Jean Ziegler: Israel ist das schlimmste koloniale Regime


AUTOR:   The Palestinian Information Center

Übersetzt von  Ellen Rohlfs


New York, (PIC), Jean Ziegler, der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, geißelte die israelische Besatzung und beschrieb sie als das einzige „koloniale Regime“, das sich weigert, sich an das Völkerrecht zu halten. Er rief die UN auf, eine effektive(re) Politik durchzuführen, die Israel zwingt, sich an die Menschenrechte und die Genfer Konvention zu halten.

„Die israelische Besatzung ist nach dem Standpunkt der UN  ein Kolonialregime und eine illegale militärische Besatzung, die fortfährt, palästinensisches Land zu annektieren. Und deshalb ist die israelische Besatzung die schlimmste in der Geschichte des Kolonialismus,“ stellt Ziegler in einem TV-Interview fest.

Ein UN-Offizieller betonte, dass die israelische Besatzung  Hungersnot, physische und psychische Unterdrückung des palästinensischen Volkes verursacht; aber es gäbe palästinensischen Widerstand, der nach den Gründen fragt, die hinter der EU-Komplizenschaft mit der israelischen Besatzung steckt und warum der US-Fond diese Besatzung unterstützt.

Der Berichterstatter beschreibt die EU-Länder als ganz und gar „heuchlerisch“, weil sie sich weigerten, die Ergebnisse der demokratischen  von ihr überwachten Wahlen anzuerkennen,  nachdem sie sahen, dass Hamas der Gewinner war.  Er wies darauf hin, dass die Europäer doch wenigstens an einem Minimum von Prinzipien festhalten sollten.

Ziegler wies auch darauf hin, dass die Situation der Menschen im Gazastreifen und der Westbank sich verschlimmert habe. Die UN-Statistiken zeigen, dass 65 % der Bevölkerung auf der Westbank an Unterernährung leidet; abgesehen davon ist der Gazastreifen, in dem 1,5 Menschen leben, auf Grund der israelischen Belagerung zu einem großen Gefängnis geworden.

Er beschreibt auch das Quartett zum Nahen Osten als eine reine Ladenfassade, indem er die UN und die EU aufruft, sich zurückzuziehen, da ihre Präsenz in diesem Quartett bedeutungslos und nutzlos seien.

Als eine Bestätigung dessen, was der UN-Sonderbeauftragte über die unterdrückerische Politik der israelischen Besatzung  darlegte, begann die isr. Besatzungsarmee am Sonntag nach einem Beschluss der israelischen Regierung , die den Gazastreifen als „feindliches Gebiet“ betrachtet, die Zuteilungen von Treibstofflieferungen in den Gazastreifen zu reduzieren .

Der Sprecher des israelischen Kriegsministers Ehud Barak erzählte AFP, dass die Reduzierung  der Treibstofflieferungen nach Gaza am Sonntag beginnen und dass es in den nächsten Tagen häufige Stromsperren geben wird.


Quelle: The Palestinian Information Center

Originalartikel veröffentlicht am 28. Oktober 2007

Über den Autor

Ellen Rohlfs ist eine Freundin von Tlaxcala, dem Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt. Diese Übersetzung kann frei verwendet werden unter der Bedingung, daß der Text nicht verändert wird und daß sowohl der Autor, der Übersetzer, der Prüfer als auch die Quelle genannt werden.

URL dieses Artikels auf Tlaxcala:
http://www.tlaxcala.es/pp.asp?reference=4052&lg=de


KANAAN: 03/11/2007

 
 SEITE DRUCKEN SEITE DRUCKEN 

 SEITE SENDEN SEITE SENDEN

 
ZURÜCK ZURÜCK  

 tlaxcala@tlaxcala.es

  9:34