HOME TLAXCALA
das Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt
TLAXCALAS MANIFEST  WER SIND WIR ?  FREUNDE VON TLAXCALA  SUCHEN 

SÜDLICH DER GRENZE (Lateinamerika und Karibik)
IMPERIUM (Globale Fragen)
KANAAN (Palästina, Israel)
UMMA (arabische Welt, Islam)
IM BAUCH DES WALFISCHES (Aktivismus in den imperialistischen Metropolen)
FRIEDEN UND KRIEG (USA, EU, NATO)
MUTTER AFRIKA (afrikanischer Kontinent, indischer Ozean)

TAIFUNZONE (Asien, Pacifik)
KALVELLIDO MIT K (Tagebuch eines Prolos)
RAUCHENDE GEHIRNE (Kultur, Kommunikation)
DIE NICHT EINZUORDNENDEN 
DIE TLAXCALTEKISCHEN CHRONIKEN 
DIE TLAXCALA KARTEI (Glossare, Lexika, Karten)
BIBLIOTHEK DER AUTOREN 
GALERIE 
TLAXCALAS ARCHIV 

21/10/2019
Español Français English Deutsch Português Italiano Català
عربي Svenska فارسی Ελληνικά русски TAMAZIGHT OTHER LANGUAGES
 

Israels $ 2Milliarden-Bahnprojekt


AUTOR:   http://intifada-palestine.com

Übersetzt von  Ellen Rohlfs


railway-11

Diese geplante Bahn ist dafür bestimmt, kleine entfernte Siedlungen in der Westbank unter einander und mit Jerusalem zu verbinden.

 

Es geht auf Kosten des USA- und EU-Steuerzahler.

Die Bahn verbindet entfernte Siedlungen in der Westbank mit Jerusalem.

 

Jerusalems $ 2Milliarden-Bahnsystem

Die französische Gesellschaft baut ein $ 2Milliarden –Eisenbahnprojekt für die israelischen Behörden für den Schnellbahntransport. Die Route der Schnellbahn schließt eine Anzahl jüdischer Siedlungen rund um Jerusalem ein, die auf gestohlenem palästinensischem Land gebaut wurden. Es sichert die  gute und rasche Verbindung dieser Siedlungen mit den zentralen Gebieten der Stadt.

ASN, die holländische Bank, besitzt Anteile der franz. Firma Veolia, deren Tochtergesellschaft Connex-Israel 5% des CityPass-Consortium besitzt. 
 

Die Route

Die Bahnlinie geht von Jerusalem nach Maale Adumin, einer großen Siedlung in der Westbank  und zu den Siedlungen im Jordantal. Das Schnellbahnprojekt spielt eine Schlüsselrolle beim Erhalt der Siedlungen und zur Absicherung, dass sie ein bleibender israelischer Teil auf palästinensischem Land bleiben. Diese Bahnlinie läuft 50 Meilen durch palästinensische Gebiete zu 10 illegalen Siedlungen, in deren größter 2000 Siedler leben.

 


Wer sind diese Siedler?
Es sind die am wenigsten Erwünschten in der israelischen Gesellschaft. Es leben etwa 200 Familien in einer Siedlung und 90 % leben von Sozialhilfe und sitzen auf den Hügelkuppen und tun  den ganzen Tag nichts.

railway-8

Und wer zahlt dies?

Bush gab Israel das Geld, um die jüdischen Siedler vom Gazastreifen neu anzusiedeln.


Quelle: Israel’s $2 Billion Dollar Rail System

Originalartikel veröffentlicht am 11.3.2008

Über den Autor

Ellen Rohlfs ist eine Mitarbeiterin von Tlaxcala, dem Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt. Diese Übersetzung kann frei verwendet werden unter der Bedingung, daß der Text nicht verändert wird und daß sowohl der Autor, die Übersetzerin auch die Quelle genannt werden.

URL dieses Artikels auf Tlaxcala:
http://www.tlaxcala.es/pp.asp?reference=7204&lg=de


KANAAN: 13/03/2009

 
 SEITE DRUCKEN SEITE DRUCKEN 

 SEITE SENDEN SEITE SENDEN

 
ZURÜCK ZURÜCK  

 tlaxcala@tlaxcala.es

  2:37